1. Ist tuba von emsal Teppichschaum auch für Polstermöbel und Autositze geeignet?

Nein, für die Entfernung von Flecken auf Polstermöbeln und Autositzen empfehlen wir die Verwendung von tuba von emsal Fleckenspray mit der BIOHYGIENIC-Formel.

2. Ist tuba von emsal Teppichschaum auch zur Reinigung von Matratzen geeignet?

Nein. Für die Reinigung von Matratzen empfehlen wir die Hinweise und Empfehlungen des jeweiligen Herstellers zu beachten.

3. Für wie viel qm reicht 1 Dose tuba von emsal Teppichschaum?

Dies hängt von der Flordichte und -höhe des Teppichs/Teppichbodens ab und vom Verschmutzungsgrad: je höher und dichter der Flor und je stärker die Verschmutzung, desto geringer die Reichweite. Bei normaler Verschmutzung (z.B. Laufstraßen) einer normal-dichten Auslegware können durchschnittlich 15-18 m² erreicht werden.

4. Es gibt keinen speziellen Tuba-Schwamm mehr: womit arbeite ich tuba von emsal Teppichschaum ein?

Entweder mit einer weichen Schrubberbürste, vor allem bei größeren Flächen, oder mit einem groben Schwamm, z.B. wie man ihn zur Insektenentfernung bei der Autoreinigung auch verwendet; gibt es im Autozubehör-Handel, Baumärkten und Verbrauchermärkten.

5. Kann ich tuba von emsal Teppichschaum auch nur zur Fleckentfernung verwenden?

Flecken sollten grundsätzlich vor der eigentlichen großflächigen Reinigung entfernt werden, z.B. mit tuba von emsal Fleckenspray, gemäß der jeweiligen Gebrauchsanweisung.

6. Kann man tuba von emsal Fleckenspray auch zur großflächigen Reinigung, z.B. auf Teppichböden oder Polstermöbeln verwenden?

Nein, nur zur ganz gezielten Fleckentfernung; danach sollte die Fläche entsprechend großflächig gereinigt werden mit einem Reinigungsgerät.

7. Bei der Anwendung auf Polsterstoff entstehen Ränder, wie Wasserränder. Wie kann man diese wieder entfernen?

Hier muss man ganz gezielt nach den Bedingungen der Probleme fragen. Gerne können Sie sich über die Kontaktseite an unsere Verbraucherberatung wenden.

8. Der behandelte Fleck ist größer, anstatt entfernt worden. Was ist nun zu tun?

Die Flecksubstanz ist „verlaufen“, aber nicht restlos entfernt. Eine spezielle Anweisung ist hier notwendig! Gerne können Sie sich über die Kontaktseite an unsere Verbraucherberatung wenden.

9. Nach der Fleckbehandlung sieht das Polster schmutziger aus als vorher. Was ist da passiert?

Vermutlich sind mit der Zeit Staub und Schmutz in die Füllstoffe gewandert und durch die Behandlung mit Reiniger auf Wasserbasis nun nach oben „gezogen“ worden. Hier muss eine ganzflächige Reinigung durchgeführt werden.

10. Die Entfernung eines z.B. Rotweinflecks hat nicht richtig funktioniert; es sind immer noch dunkle Stellen zu sehen.

Je größer die Menge an Flüssigkeit, die den Fleck verursacht hat, desto mehr Reiniger muss zur Entfernung verwendet werden. Gründliches Nachbehandeln mit Wasser und viel saugfähigen Tüchern ist absolut notwendig.